kursangebote

Kursangebote

Seit Oktober 2020 biete ich in Zusammenarbeit mit Lucia Zahrte auf Hof Zahrte vielseitige Reit- und Bodenarbeitskurse an. 

Bei Interesse an unseren Kursen kontaktieren Sie uns gerne unter: miranda.lucia.kurse@gmail.com oder besuchen Sie unsere Facebookseite “Reitkurse mit Miranda Mears & Lucia Zahrte“.

Themen und Kursinhalte

“Doppellonge und Arbeit am langen Zügel”:

In diesem Tageskurs behandeln wir das Thema “Arbeit an der Doppellonge- sowie am langen Zügel”.

Am Vormittag wird Sie Lucia Zahrte in die Arbeit am langen Zügel einführen.

Der lange Zügel gilt als die Krönung der Ausbildung eines klassichen Pferdes, da alle Hilfen des Reiters wegfallen und das Pferd einzig und allein auf die Zügel- und Stimmhilfen vertrauen muss. Am langen Zügel können alle Lektionen bis zur hohen Schule ausgeführt werden.
Die Arbeit mit dem langen Zügel bringt Reiter/Mensch dazu, Genauigkeit und Präzision in der Hilfengebung zu erlangen. Sie ist daher eine gute Herausforderung für alle, die ein harmonisches Miteinander, basierend auf Vertrauen zwischen Mensch und Pferd, anstreben.
Natürlich muss jedes Pferd an diese Arbeit herangeführt werden, daher ist der richtige Beginn sehr wichtig. Das Pferd muss an die ungewohnte Position gewöhnt werden und lernen die Hilfen anzunehmen. Sollte es diese bereits kennen, kann an Biegung und Stellung, Seitengängen sowie weiteren Lektionen gearbeitet werden.

Am Nachmittag wird Miranda Mears Ihnen die ersten Schritte an der Doppellonge erklären.
Durch die vielseitige gymnastizierende und muskelaufbauende Arbeit, eignet sich die Doppellonge besonders gut für ältere, unreitbare oder muskulär schwach ausgebildete Pferde.
Auf der anderen Seite eignet sich die Arbeit an der Doppellonge besonders für Jungpferde. Ihnen kann man vor allem helfen, eine bessere Balance zu finden (und zu entwickeln) sowie sie auf die spätere Zügelführung des Reiters vorzubereiten.
Außerdem ist es eine sehr gute Alternative um das Pferd konditionell fit zu halten und die Nachgiebigkeit und Durchlässigkeit in der Bewegung zu fördern.

“Gymnastizierung für Freizeitpferde”:

In diesem Tageskurs wollen wir gerne näher auf das Thema „Gymnastizierung für Freizeitpferde“ eingehen.

Wer wünscht sich nicht einen zuverlässigen Freizeitpartner im Gelände, welcher auch auf dem Reitplatz eine Freude zu Reiten ist, durch Gymnastizierung und korrekt aufgebautes Training? Genau auf diese Pferde (sowie Ihre Besitzer) wollen wir gerne zugehen und unser Angebot richten.

Am Vormittag werden wir uns zuerst vom Boden, und dann auch beim Reiten mit diesem Thema beschäftigen, in dem wir Abkauübungen, Biegung und Stellung und Aktivierung der Hinterhand behandeln.
Vertiefen werden wir dieses Thema nach einer Mittagspause im Sattel.

“Bodenarbeit & Arbeit an der Hand”: 

In diesem Tageskurs wollen wir gerne näher auf das Thema gymnastizierende „Bodenarbeit“ sowie “Arbeit an der Hand“ eingehen.

Dieser Kurs richtet sich an alle Pferdebesitzer, welche Sicherheit und Technik vom Boden erlernen möchten.

Ihr Pferd lässt sich nur mit Müh und Not von den Stallkollegen trennen, der Weg ins Gelände gestaltet sich immer wieder schwierig, Ihr Pferd hat keinen Respekt Ihnen gegenüber, es verliert leicht die Konzentration beim Longieren oder bei der Arbeit auf dem Reitplatz / Halle?
Sie sind schon fortgeschritten in den Basics der Bodenarbeit, ihr Pferd arbeitet freudig vom Boden her mit aber Sie wissen nicht, wie Sie die Arbeit spannender oder herausfordernder gestalten sollen?
Sie wollten schon immer Ihr Pferd an die klassische Arbeit an der Hand heranführen und tiefer in die Thematik der gymnastizierenden Lektionen vom Boden eintauchen?

Dann sind Sie und Ihr Pferd in diesem Kurs richtig!

Wir behandeln am Vormittag das Thema Bodenarbeit. Hierbei wird Miranda Mears auf jedes Pferd und seinen Besitzer individuell eingehen und Sie erlernen eine gute Basis von Respekt und harmonischem Miteinander.
Körpersprache, korrekte Hilfengebung, Einblicke in die etwas andere Horsemanship- Arbeit und Aktivierung der Hinterhand gehören dazu. Das Ziel ist ein feines Pferd, welches aufmerksam mitarbeitet.

Am Nachmittag folgt dann auf die Basisübungen des Morgens, die konzentrierte Arbeit an der Hand. Hier wird Sie Lucia Zahrte an die Beginne der Seitengänge und versammelnde Arbeit heranführen.

miranda mears horsemanship

MIRANDA MEARS HORSEMANSHIP